wir möchten Euch ein Update zu den Fortschritten bei der Verbesserung unseres Bogensportgeländes geben. Wir alle wissen, ist unser Bogensportgelände nicht rechtwinklig ausgerichtet. Somit sind Schusslinie und Fangnetz nicht parallel. Jedes Jahr beim Aufbau der Scheiben gab es die Problematik die richtige Position der Scheibenständer zu finden. Unsere Scheiben standen somit meist schräg versetzt. Besonders bei Turnieren äußerten Schützen ihr Erstaunen über die „merkwürdige Ausrichtung der Scheiben“.

Hier haben wir einen wichtigen Schritt unternommen, um die Präzision und Wettkampfgerechtigkeit unseres Feldes zu verbessern: Wir haben in der vergangenen Woche das Feld mit einem Laserentfernungsmesser ausgemessen. Durch den Einsatz moderner Technologie konnten wir präzise Messungen durchführen, um sicherzustellen, dass die Positionen der Zielscheiben korrekt sowie deren Ausrichtung zur Schusslinie parallel ist.

Wir sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen dieser Messungen und zuversichtlich nun besser für die bevorstehende Kreismeisterschaft (KM) vorbereitet zu sein. Durch die präzise Ausrichtung können wir allen Schützen faire und wettkampfgerechte Bedingungen auf unserem Geländer bieten.

Ein herzlicher Dank an Till und Navid für die Durchführung der Messungen.

Alle ins Gold!

Kategorien: Verein

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert